Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Gekräuterte Lachsforelle aus dem Ofen auf Bandnudeln mit leichtem Petersilienschaum

      Zutaten, Zubereitung & Einkauf-Tipps

      Gekräuterte Lachsforelle aus dem Ofen auf Bandnudeln mit leichtem Petersilienschaum
      Gekräuterte Lachsforelle aus dem Ofen auf Bandnudeln mit leichtem Petersilienschaum

      Zutaten & Zubereitung:

      Lachsforellenfilet

      • 4 Portionen Lachsforellenfilet
      • Salz
      • Pfeffer
      • 2 EL Butter
      • 6 EL gut gemischte, frische Garten- oder Wildkräuter nach Bedarf und Verfügbarkeit
      • 1 Zitrone
      • 1 EL Noilly Prat oder anderer Wermuth
      • 1EL Weißwein

      Die Filets waschen, trockentupfen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

       

      Kräuter fein schneiden und vermischen.

       

      Die Filets mit der Fleischseite in die Kräuter legen und die Kräuter gut festdrücken. Überschüssige Kräuter leicht abklopfen.

       

      Die Fischfilets mit der Hautseite nach unten in eine gebutterte, ofenfeste Form geben, den Wermuth und Weißwein angießen und mit Alufolie abdecken.

       

      Mehrere kleine Löcher in die Folie pieksen und für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 220°C garen.

      Bandnudeln

      • 300g Bandnudeln
      • Salz
      • Pfeffer
      • Muskatnuss gemahlen
      • 1 EL Butter

      Die Bandnudeln in kochendes Salzwasser geben und ca. 4-8 Minuten (je Nach Nudelsorte) al dente kochen. Nudeln abschütten, ganz leicht und kurz abspülen/abschrecken und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Butter auf die noch heißen Nudeln geben und vermischen.

      Petersilienschaum

      • 50g Blattpetersilie
      • 100ml Fischfond
      • 250ml Sahne
      • 2 TL Butter
      • 50g Zwiebelwürfel
      • ½ EL Mehl
      • 50 ml Weißwein
      • 50 ml Noilly Prat oder anderer Wermuth
      • 20ml Pernod

      Petersilie von den Stängeln zupfen und fein hacken.


      Butter in einem Topf schmelzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und gut verrühren.


      Mit Pernod, Noilly Prat und Weißwein ablöschen und unter Rühren leicht sämig einkochen lassen.


      Fischfond aufgießen und Sahne zugeben und ca. 10 Minuten leicht köchelnd um ¼ reduzieren.


      Kurz vor dem Anrichten die Petersilie hinzugeben und mit einem Zauberstab (Mixstab) die Petersilie fein in der Soße mixen.

      #besserMACHER-Gerichte: Lachsforelle

      #besserMACHER-Gerichte: Lachsforelle

      #besserMACHER-Gerichte: Lachsforelle

      #besserMACHER-Gerichte: Lachsforelle


      Anrichten:

      Die Bandnudeln auf einem Teller mittig platzieren und das Forellenfilet auf die Bandnudeln geben.
      Die Petersiliensoße angießen und den durch das Mixen entstandenen Schaum leicht über die Forelle geben.

      #besserMACHER-Gerichte: Lachsforelle

      Was Sie sonst noch interessieren könnte