Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Provenzalischer Polenta-Kuchen auf fruchtiger Tomatensoße

      Gemeinsam besser MACHEN

      Provenzalischer Polenta-Kuchen auf fruchtiger Tomatensoße
      Provenzalischer Polenta-Kuchen auf fruchtiger Tomatensoße

      Zutaten & Zubereitung

      für zwei Personen

      Der Polenta-Kuchen:

       

      600 ml Gemüsebrühe

      100 ml Olivenöl

      250 g Polentagries

      1 kg gemischtes Gemüse (z.B. Zucchini, Stangensellerie, Paprika, Fenchel, Aubergine, Tomate, Zwiebel, Lauch etc.)

      1 Bund provenzalische Kräuter, z.B. Rosmarin, Bohnenkraut, Thymian (wahlweise auch 1 EL getrocknete Kräuter)

      Salz, Pfeffer

       

       

      Die Gemüsebrühe mit Olivenöl aufkochen.

       

      Den Polentagries in die Brühe einrieseln lassen und einrühren. Die Hitze herunterregeln und ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren zu einem zähen Brei andicken lassen.

       

      Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

       

      Eine Auflaufform oder ein höheres Backblech einfetten.

       

      Die Polenta ca. 4-5 cm hoch in die Form füllen und glattstreichen.

       

      Die Polenta für ca. 30 Minuten backen.

       

      Die Tomatensoße:

       

      1 EL Olivenöl

      ½ geschälte Zwiebel

      2 Zehen Knoblauch

      1 EL Tomatenmark

      1 Dose geschälte, gehackte Tomaten

      Salz, Pfeffer,

      1 Prise Muskat

      1TL Zucker

      Thymianzweige zum Garnieren

       

      Für die Tomatensoße die 2 Zehen Knoblauch schälen und mit der halben Zwiebel in feine Würfel schneiden.

       

      Zwiebel und Knoblauch in einem Topf in Olivenöl anschwitzen und das Tomatenmark einrühren.

       

      Die gehackten Tomaten hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker würzen.

       

      Mit geschlossenem Deckel auf kleinster Stufe ca. 45 Minuten leicht köcheln lassen.

      Das Gemüse

      1 kg gemischtes Gemüse (z.B. Zucchini, Stangensellerie, Paprika, Fenchel, Aubergine, Tomate, Zwiebel, Lauch etc.)

      1 Bund provenzalische Kräuter, z.B. Rosmarin, Bohnenkraut, Thymian (wahlweise auch 1 EL getrocknete Kräuter)

      Salz, Pfeffer

      Das Gemüse waschen, und in ca. 2cm große Würfel schneiden.

       

      Die Gemüsewürfel in einer Pfanne leicht anbraten. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen, und bissfest garen.

      Servieren

      Polenta aus dem Ofen nehmen und in rechteckige Stücke portionieren

       

      Auf einem Teller zuerst die Tomatensoße, dann die Polentaschnitte geben. Oben auf die Schnitte das gebratene Gemüse arrangieren und mit einem Thymianzweig garnieren.

      Was Sie ebenfalls interessieren könnte